Hybride Events

Besondere Zeiten, wie beispielsweise während der Covid-19-Pandemie, erfordern neue Ansätze bei der Durchführung von Veranstaltungen. Eingeschränkte soziale Kontakte, kleinere Budgets und nachhaltiges Denken steigern die Nachfrage nach hybriden Events.  Ausgereifte Internet-Bandbreiten und Übertragungstechniken ermöglichen diese innovativen Events als Alternative oder Ergänzung zu physischen Events.

Was sind Hybride Events?

Hybride Events sind Live-Veranstaltungen wie Seminare, Workshops und Konferenzen, die konventionelle Inhalte mit virtuellen Komponenten kombinieren. So kann ein hybrides Event physisch in einem Tagungszentrum stattfinden. Zusätzlich zu den Teilnehmer*Innen vor Ort verfolgen weitere Teilnehmer*Innen die Veranstaltung online mittels Tablet, Smartphone, Laptop oder PC. Im Gegensatz zu einem digitalen Event, das ausschließlich online mit einem virtuellen Publikum stattfindet oder zu einer traditionellen, persönlichen Zusammenkunft, hat ein hybrides Event sowohl virtuelle als auch physisch anwesende Teilnehmer*Innen.

Je nach hybridem Event werden die digitalen Komponenten unterschiedlich stark genutzt. Den Teilnehmer*Innen ist es möglich, die Veranstaltung als Live-Stream zu verfolgen und untereinander oder mit den ReferentInnen in Interaktion zu treten. Unterstützt durch moderne Technologie kann man sich lebhaft austauschen, diskutieren und das virtuelle Event zum besonderen Erlebnis werden lassen.

PC Smartphone tablet
bandbreite internet

Hybride Events: Vorteile & Nachteile

Höhere Reichweite

Hybride Events vergrößern die Reichweite. Menschen auf der ganzen Welt können unabhängig von Reise- oder Zeitzonenbeschränkungen an Ihrer Veranstaltung teilnehmen. Sie erreichen so auch Teilnehmer*Innen, die wegen einer zeitintensiven An- und Abreise beispielsweise nicht teilnehmen würden.

Niedrigere Kosten

Die Kosten sowie der CO2-Fußabdruck eines hybriden Events sind im Gegensatz zu einer traditionellen Veranstaltung deutlich geringer. Weniger Verkehrsmittel werden für die Anreise benötigt, was die Umweltbelastung reduziert. Weniger Reise- und Hotelkosten fallen an. Sie sparen Ausgaben für Catering und Personal und können kleinere Flächen für Veranstaltungen mieten. Ein hybrides Event trägt also aktiv zur Nachhaltigkeit bei.

Skalierbarkeit & Aufzeichnungsmöglichkeit

Zudem sind Hybride Events skalierbar, das heißt, Teilnehmer*Innen lassen sich ohne großen Aufwand und Planung virtuell hinzufügen. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Event aufzuzeichnen und online verfügbar zu machen. Weitere Diskussionen nach dem Ende der Veranstaltung werden dadurch erheblich erleichtert.

Eingeschränktes Networking

Obwohl es verschiedene Ansätze gibt, wie sich Menschen spontan untereinander virtuell austauschen können, ist der physische Austausch nicht 1 : 1 zu ersetzen. Gemeinsame Kaffeepausen und das kulinarische Erlebnis vor Ort bieten neben dem eigentlichen Programm eine ideale Gelegenheit, sich zu vernetzen und Networking zu betreiben. Für das virtuelle Publikum ist dies bei einem hybriden Event nur eingeschränkt möglich. Zudem verbringen die virtuellen Teilnehmer*Innen lange Zeit am PC, Smartphone oder Tablet, was zu Kopf- und Rückenschmerzen führen kann.

In welchen Fällen sind Hybride Events sinnvoll?

Hybride Events vereinfachen deutschlandweite oder internationale Veranstaltungen, die kompliziert zu planen sind und zu hohen Reisekosten führen. Sie unterstützen in besonderen Zeiten außerdem das Einhalten des Social Distancing. Klassische Frontalvorträge, Produktpräsentationen, Podiumsdiskussionen oder Fachkonferenzen lassen sich live in Audio und Video streamen. Präsentationen können online geteilt werden. Über Chats, Diskussionsforen und Live-Blogs ist ein reger Austausch möglich.

Neue, innovative Veranstaltungsformate legen immer mehr Wert auf die Teilnehmer*Innen und deren Interaktion. Auch hierfür eignen sich hybride Events, denn sie unterstützen bei Ad-hoc-Konferenzen wie BarCamps, bei Vortragswettbewerben wie Science Slams oder beim Erzeugen von Ideen im Rahmen von World Cafes.

Hybride Events regen zu weiteren Diskussionen auch nach der Veranstaltung an, da die Inhalte online verfügbar gemacht werden können – ein Schatz an Wissen für die Teilnehmer*Innen und ein Austausch von Highlights zur Vorbereitung weiterer Veranstaltungen.

Hybride Events: Sicherheits- & Hygienestandards

Für die Teilnahme an hybriden Events im Morgensternhaus bieten wir höchste Sicherheits- und Hygienestandards. Denn Sie sollen sich bei uns gut aufgehoben fühlen! Unsere Meetingräume, sowie unser luftiges, gläsernes Forum bieten extrem viel Freiraum und Platz. Eine automatisierte ständige Luftqualitätsmessung garantiert bestmögliches Raumklima. Die Wärmerückgewinnungsanlage sorgt für einen bedarfsgerechten Austausch im gesamten Gebäude.

Unser Außenbereich mit See lädt zum Frische-Luft-und-Sonne-Tanken bei einem gemütlichen Rundgang in den Pausen ein. Die Pausenzeiten genießen Sie je nach Wetter im großzügigen Außenbereich oder in unserem weitläufigen Restaurant.

Wir garantieren Ihnen 100 % Bio vom Acker bis zum Teller bei der Zubereitung von Speisen während Ihrer Tagung. Wir kennen alle unsere zertifizierten Lieferanten persönlich und achten auf kurze Lieferwege. Die Speisen und Getränke werden ausschließlich von Fachkräften hygienisch und frisch im Haus verarbeitet und angerichtet.

Hybride Events: Ablauf und Organisation

Wir stehen Ihnen von der ersten Kontaktaufnahme professionell zur Seite und setzen hybride Events nach Ihren Wünschen um. Sie werden von einem unserer Mitarbeiter unterstützt – vor, während und nach dem Event. Wir beraten Sie fachlich sowohl bei dem, was Sie vor Ort für Ihre Veranstaltung benötigen, als auch wie Sie ein virtuelles Erlebnis aus Ihrem Event für die Online-Teilnehmer*Innen machen können.

Wir organisieren die gesamte Tagungstechnik, die für Ihr hybrides Event nötig ist und besprechen gemeinsam wie der Ablauf der Veranstaltung sein soll. Mit unserem intelligenten CTouch, dem intelligenten Touchscreen, beleben wir gerne Ihr hybrides Event. Möchten Sie mehr über den CTouch erfahren?

Hybride Events: Unsere Erfahrung

Bankett Sinnreich ist ihr kompetenter Partner beim Durchführen von hybriden Events im Morgensternhaus. Wir blicken auf über 20-jährige Erfahrung in der Veranstaltungsplanung zurück. Egal ob kleinere Meetings oder große Tagungen und Konferenzen, wir gehen individuell auf Ihre Wünsche ein. Mit unserer Initiative WEG-Akademie setzen wir bereits erfolgreich hybride Events in die Tat um. Im Rahmen von Online-Seminaren mit regen Frage- und Diskussionsrunden erschaffen wir virtuelle Räume mit Teilnehmer*Innen vor Ort und online.

Hybride Events im Morgensternhaus

Lassen Sie sich von uns beraten – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!